Dienstag

veganes Sushi

 
Einen wunderschönen guten Morgen. Ich habe ja gestern schon verkündet das ich auch ein Teil der #vegweeks von #reishunger sein darf. Heute kommt wie versprochen, dass Rezept. Wenn ihr also noch keine Ahnung habt, was ihr heute kochen könnt und die passenden Zutaten bereit habt, habe ich hier ein veganes Rezept für euch. Wenn euch die vegane Woche noch bevor steht, dann empfehle ich euch die Sushibox von Reishunger zu bestellen um sofort alles beisammen zu haben. Darin enthalten ist eine Rollmatte, Sushireis, Stäbchen, Wasabi, Sojasoße, Ingwer, eine Reisessigmischung und Algenblätter.
 
Zutaten:
 
- Sushibox von Reishunger
- Salz, Zucker
- scharfes Messer
- vegane Füllung (Gurke, Paprika, Avocado, Möhre, Spinat etc. )
 
 
Zubereitung Maki-Sushi (steht unter den Bildern):  
 
1. Den Reis nach Anleitung kochen, mit der Reisessigmischung vermengen und auskühlen lassen. Damit der Vorgang schneller geht, einfach in den Kühlschrank stellen.
 
 

2. Vegane Zutaten in dünne Streifen schneiden und bei Seite legen.

 
3. Algenblatt mit der glänzenden Seite auf die Bambusmatte legen und den Reis darauf verteilen. Oben und unten ca 1 cm frei lassen, damit das Blatt an der Rolle kleben bleibt. Die Seiten können komplett mit Reis bedeckt werden.


4. Nun die geschnittenen Zutaten waagerecht in die untere Mitte des Algenblattes legen.
5. Rollen: Das Algenblatt sollte mit dem Ende der Matte schließen. Vorsichtig und mit etwas Druck die Matte rollen und immer wieder etwas andrücken.
6. Mit einem scharfen Messer die Rolle in mundgerechte Stücke schneiden (ca. 7 Stück). Dabei das Messer nach jedem zweiten Schnitt in eiskaltes Wasser tauchen, damit der Reis nicht anklebt.
7. Mit Wasabi, Ingwer oder Soja-Soße genießen.
 


 Guten Reishunger :-)!

Kommentare:

  1. Du hast einige Fehler im Text.

    Ich habe jetzt Heißhunger auf Sushi. :)

    AntwortenLöschen
  2. hmmm klingt total lecker! dann muss ich mal zusehen, wo ich so eine tolle Sushi Box herbekommen=)
    tolle Bilder, wollte ich noch sagen <3

    liebe Grüße,
    Jule von http://feuer-fangen.com

    AntwortenLöschen
  3. Hab vor 2 Wochen ein Paket von Reishunger verschenkt und ist mega gut angekommen :)
    Deine Bilder sehen super aus!
    Liebe Grüße,
    Lara ♥
    www.maerchenhaftbefluegelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen