Mittwoch

Müslirezept und Empfehlung




Was ich in letzter Zeit gegessen habe? Ein leckeres Joghurt-Müsli mit Apfel und Haselnüssen.
Ein paar EL Haferflocken mit wenig Zucker in die Schüssel geben. Einen Apfel in 2 Hälften schneiden (ich bevorzuge einen großen Boskop) denn man benötigt nur eine Hälfte wenn der Apfel groß genug ist. 1/2 der Apfelhälfte klein schneiden und über die Flocken verteilen. Naturjoghurt drüber geben, das andere Viertel über den Joghurt verteilen und klein gehackte Naturbelassene Haselnüsse drüber geben. Fertig! 





Dieses Buch habe ich vor 3 Jahren das erste Mal gelesen und es heute wieder gefunden. Insgesamt habe ich es schon 2 mal durch und ich weiß immer noch wie toll ich es fand. Dieser Roman drückt alle Seiten des Lebens aus. Es geht um ein Mädchen 16 Jahre welches an Leukämie erkrankt ist. Bevor sie stirbt will sie leben. Sie schreibt eine Liste an die Wand über ihrem Bett, mit den Dingen, die sie machen will, bevor sie stirbt. Mithilfe ihrer Freundin erlebt sie viel, geht feiern, macht ich schön- doch als Adam auftaucht, wird es noch schwieriger. "Darf man sich verlieben, wenn man stirbt?" 
Am Ende dieses Buches fühlt man sich als wäre man in diesem Augenblick dabei. Der Leser ist voll und ganz mit eingewickelt und ich musste echt mit den Tränen kämpfen. Einfach nur toll was Jenny Downham geschrieben hat.

Kommentare:

  1. Danke für dein süßes Kommentar :) ich hab mic hsehr gefreut!

    Welche Farben hast du von den Taschen? ich hab eine dunkelblaue und jetzt möcht ich noch halt die beige <3

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich umwerfend lecker aus und hört sich auch so an! Und das Buch klingt auch toll, auch wenn ich so etwas immer schwierig lesen kann, weil man halt schon von Anfang an weiß, wie traurig es ist :/
    Lg Christin

    AntwortenLöschen
  3. toller blog. ich folge dir. warst du schon oft in paris? hat es dir dort gefallen?

    schau doch mal bei mir vorbei:

    http://vvvvvvvvvv1992.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  4. Danke dir auch für den kommi. wegen deinem blog-namen frage ich. :-) ich war kürzlich dort.

    und wie sie hilft! das ist meine review: http://vvvvvvvvvv1992.blogspot.ch/2013/05/review-garnier-bodytonic.html

    AntwortenLöschen
  5. ich bin auf deine meinung gespannt :-)

    AntwortenLöschen
  6. obwohl in der schweiz alles später kommt, gibt es die baby lips schon. sind sogar schon runtergesetzt zur zeit :-) soll ich dir lacke empfehlen, die auch gut halten aber günstiger sind? :-) bald shreibe ich eine review über essie-lacke :-)

    AntwortenLöschen
  7. Dieses Müsli sieht super lecker aus!
    werde ich definitiv ausprobieren!
    Folge dir;)
    Grüsse Fabienne von http://goldienne.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die lack tipps. Ich habe diese neu entdeckt:

    http://vvvvvvvvvv1992.blogspot.ch/2013/10/dekorativer-kosmetikeinkauf.html?m=1

    Die trocknen sehr schnell und halten lange. :)

    AntwortenLöschen
  9. Tolles Rezept und toller Blog, mach weiter so ♥
    http://lisa-justbreathe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schöne Bilder! Das Müsli sieht toll aus, werd ich wohl auch mal versuchen. Das Buch habe ich selbst noch nicht gelesen, hab aber von vielen sehr gute Kritik gehört :)
    Liebste Grüße Maria

    www.mle-photographies.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  11. Danke für deinen lieben Kommentar, das Müsli sieht wirklich lecker aus! Und du bist auch ein echt hübsches Mädchen, liebe Grüße <3

    www.larissaschenten.de

    AntwortenLöschen
  12. Jummi das Müsli hört sich lecker an, das muss ich mal testen :)

    LG,Jules

    AntwortenLöschen
  13. Das Buch habe ich auch schon gelesen, wirklich herzzerreißend! Jetzt muss ich es mir auch noch einmal durchlesen :D

    glg Julia

    www.chicchoolee.com

    AntwortenLöschen
  14. Müsli geht immer, hab ich auch super gerne :)

    Hast eine neue Leserin :)
    Würde mich super freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust :)

    Liebst
    Svetlana

    AntwortenLöschen
  15. Das Buch kenne ich noch nicht.Mal sehen ob ich es irgendwann mal lese, aber wenn man weinen muss, dann warte ich lieber noch etwas.
    Das Müsli sieht sehr sehr lecker aus!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Kenne das Buch leider jetzt nicht...und Müsli esse ich leider nur von Vitalis...aber sieht aufjedenfall lecker aus...

    AntwortenLöschen
  17. ...weißt du, ob es das buch auch schon als verfilmung gab? ich hab das gefühl, den film letztens irgendwie gesehen zu haben - auf einem dieser sender, die man so selten schaut.

    groetjes
    vreeni von freak in you

    AntwortenLöschen
  18. ich als riesiger müslifan werde dein rezept mal ausprobieren<3

    AntwortenLöschen